Archiv der Kategorie: Tages- und Wochenpresse

Biologische Vielfalt: Auf der Spur der Insekten

Verschwinden gerade Käfer, Bienen, Fliegen und Schmetterlinge? Warum es so schwierig ist, das zu beantworten. Von Fritz Habekuß – mit einem Leserbrief von Reinhadt Löwe 16. August 2017, 17:15 Uhr, Editiert am 17. August 2017, 10:13 Uhr AUS DERZEIT NR. 34/2017 … Weiterlesen

Glyphosat-Prozess – Was die Monsanto-Mails verraten

Süddeutsche Zeitung 2. April 2017, 07:31 Uhr Den Unkrautvernichter Roundup gibt es in vielen Garten-Centern zu kaufen, wie hier in Paris neben anderen Produkten. (Foto: Charles Platiau/Reuters) Der US-Prozess gegen den Glyphosat-Hersteller Monsanto wird international mit großem Interesse verfolgt: Im … Weiterlesen

Glyphosat im Honig

Der zulässige Grenzwert ist überschritten. Ein Imker hat sich den Verdacht bestätigen lassen, dass durch den wohl hemmungslosen Einsatz von Glyphosat diese spezielle Honigernte nicht in den Handel kommen darf. Das ist grundsätzlich nicht repräsentativ für die Honigqualität in Brandenburg … Weiterlesen

EU vertagt Zulassung von Glyphosat

DER TAGESSPIEGEL 09.03.2016 Die Entscheidung über die weitere Zulassung des Pflanzenschutzmittels Glyphosat ist verschoben. Deutschland enthält sich bei einer Probeabstimmung. von Sarah Kramer Auf einem Getreidefeld im Oderbruch nahe Wriezen in Brandenburg versprüht ein Fahrzeug Pflanzenschutzmittel.Foto: picture-alliance/ dpa Die EU-Kommission … Weiterlesen

Unkrautvernichtungsmittel von Monsanto EU vertagt Zulassung von Glyphosat

DER TAGESSPIEGEL 08.03.2016 16:55 Uhr Die Entscheidung über die weitere Zulassung des Pflanzenschutzmittels Glyphosat ist verschoben. Deutschland enthält sich bei einer Probeabstimmung. von Sarah Kramer Auf einem Getreidefeld im Oderbruch nahe Wriezen in Brandenburg versprüht ein Fahrzeug Pflanzenschutzmittel.Foto: picture-alliance/ dpa … Weiterlesen

Erster Bericht des Welt-Biodiversitätsrates Ipbes Industrievertreter distanziert sich vom Bestäuberbericht

DER TAGESSPIEGEL 08.03.2016 Ein Bericht des Welt-Biodiversitätsrats unterstreicht die Bedrohung zahlreicher Arten durch die intensive Landwirtschaft. Nun distanziert sich einer der Mitautoren von Dagmar Dehmer Eine Biene sammelt in einem blühenden Krokus Blütenstaub.39 Wildbienenarten sind in Deutschland bereits ausgestorben.Foto: Patrick … Weiterlesen

Aus dem Staub gemacht

von Dagmar Dehmer DER TAGESSPIEGEL am 27.Feb. 2016 Hummeln gehören zu den Wildbienen, und denen setzen Pestizide ziemlich zu. Eine weniger intensive Landwirtschaft könnte ihnen das Überleben erleichtern. Foto: Matthias Hiekel/picture alliance / ZB Der erste Bericht des Weltrats für … Weiterlesen

Heilsamer Dampf im Bienenstock

Der Tagesspiegel 11.07.2015 Varroa-Milben vernichten ganze Bienenvölker und richten so auch beträchtlichen ökologischen Schaden an – Wissenschaftlerinnen der Freien Universität erforschen Medikamente gegen die Parasiten Bienen haben eine herausragende ökologische Funktion und tragen zum Erhalt von Wild- und Kulturpflanzen bei. … Weiterlesen

Bienen auf Nikotin

Studien zeigen, wie gefährlich Pestizide für die Tiere sind: Die Honigproduzenten berauschen sich am Gift – und sterben Von Carola Mensch Im Dezember 2013 hat die EU den Gebrauch von drei Pflanzenschutzmitteln stark eingeschränkt, um Bienen zu schützen. Ende des … Weiterlesen